AKTIONEN


 

Alte Handys - wertvolle Rohstoffe

Sie liegen vergessen in irgendwelchen Schubladen oder ganz hinten in einem Fach. Doch alte, ausrangierte Mobiltelefone haben es in sich! „Ein Handy ist ein Schatz“, sagt Gisela Volz vom Referat Entwicklung und Politik der „Mission Eine Welt“ der evangelischen Kirche. „Es enthält viele wertvolle Rohstoffe, die unter ausbeuterischen Arbeitsbedingungen abgebaut und verarbeitet werden“. Nach Angaben der Deutschen Telekom sind in den 124 Millionen Schubladenhandys in Deutschland über 1000 Tonnen, Kupfer, 47 Tonnen Kobalt, 32 Tonnen Silber, 3 Tonnen Gold, eine Tonne Palladium sowie Platin, Gallium, Indium, Wolfram, Tantal oder Neodym.

Der Weltladen Plattling, Bahnhofstraße 4 hat eine Sammelbox aufgestellt. Kaputte, aber auch noch funktionierende Handys können zusammen mit dem Zubehör dort eingeworfen werden. Im Recyclingcenter Teqcycle werden die Daten auf den Handys nach dem neusten Stand der Technik in einem zertifizierten Verfahren gelöscht, die Geräte sortiert um entweder wieder verwertet zu werden oder zerlegt und die Rohstoffe recycelt.